Heißprägen

Der erste Eindruck entscheidet oft darüber, welche Qualität einem Produkt zugeschrieben wird. Das schönste Gehäuse kann durch einen nachlässigen Aufdruck billig wirken. Darum treffen wir bei Spelsberg die Entscheidung, mit welcher Methode wir Beschriftungen auf unseren Produkten vornehmen, immer besonders sorgfältig und suchen das Verfahren aus, das nicht nur funktional, sondern auch optisch die beste Wahl ist. 

Viele unserer Auftraggeber lassen bei uns im Hause Lösungen entwickeln, die später in Publikumsbereichen sichtbar montiert werden – etwa auf Bahnsteigen oder an Ladesäulen für Elektrofahrzeuge. Hier darf die Bedruckung keinesfalls aus dem Rahmen fallen – alles soll wie aus einem Guss wirken und dem Produktdesign folgen.  

Als besonders hochwertige Möglichkeit, Bedruckungen und Beschriftungen vorzunehmen, haben wir darum das Verfahren des Heißprägens in unser Dienstleistungsangebot aufgenommen. 

Über das Heißprägen

Bei dieser Technologie wird eine hauchdünne Folie mit einem Silikonstempel in Kombination mit Druck und Temperatur fest mit dem Gehäuse verbunden und erzeugt ein ebenso schönes wie langlebiges Ergebnis. 

Unterschiedlichste Folien, wie sie auch in der Möbel- und Automobilindustrie Verwendung finden, sind auf dem Markt verfügbar, so dass man das perfekte Design für die eigene Anwendung problemlos finden kann. Für die Herstellung der Folien werden Farbpigmente, Metalle oder auch Lacke verwendet, was zu ganz unterschiedlichen Oberflächeneffekten führt. Mit Chrom bedampfte Folien sorgen beispielsweise für eine sportliche Metallic-Optik, die hervorragend für den Automotive-Bereich geeignet ist. 

Da für jedes Motiv ein neuer Prägestempel angefertigt werden muss, treibt das Heißprägen bei kleineren Mengen allerdings die Stückkosten in die Höhe.

Details: 

  • i.d.R. einfarbig (abhängig von der verwendeten Folie) 
  • Druckbild variabel, ergibt sich aus dem jeweiligen Prägestempel
  • wischfest 
  • kratzfest
  • Vielfalt an Oberflächen und Effekten von Hochglanz bis Metallic realisierbar